Mitnahme Ihrer Rufnummer beim gleichen Anbieter
(Interne Mitnahme)


Im Regelfall ist eine Rufnummernmitnahme beim gleichen Anbieter
(z.B. von Klarmobil zu Klarmobil) nicht möglich, da nur zwischen 2 verschiedenen
Anbietern übertragen werden kann.

Um aber von den günstigen Neukundenkonditionen profitieren zu können, ist ein
Neuabschluß notwendig.

Wir können aufgrund unserer vielfältigen Möglichkeiten trotzdem eine Mitnahme
für Sie durchführen, und dies ohne Mehrkosten, weder monatlich noch einmalig.

Zum Besseren Verständnis des Prozesses zeigen wir Ihnen hier die einzelnen Schritte:

➢ Schritt 1: Wir lassen Ihre aktuelle Rufnummer beim Altanbieter  für eine „sofortige Portierung“
freigeben (sogenanntes Portierungskennzeichen oder "OPTIN").

➢ Schritt 2: Wir übertragen Ihre Nummer für wenige Tage auf eine Übergangs-SIMS-Karte von Freenet
 oder Klarmobil

➢ Schritt 3: Sie erhalten per Post die Übergangskarte, und können Ihre gewohnte Nummer
nutzen – ohne Mehrkosten (Sonderdienste wie Auslandstelefonate etc. werden wie gewohnt separat berechnet)

➢ Schritt 4: Wir übertragen Ihre Nummer von der Übergangskarte zurück zu Freenet bzw. Klarmobil

➢ Schritt 5: Sie erhalten per Post die endgültige SIM-Karte mit Ihrer gewohnten Nummer.
Sie vernichten die Übergangskarte und setzen Ihre endgültige Karte ein

Wichtig zu wissen:

• Die Übergangskarte endet automatisch ohne Kündigung. Sie  erhalten weder einen
dauerhaften 2. Vertrag, noch entstehen Mehrkosten. Sie können diese  einfach nach Erhalt
Ihrer endgültigen Karte vernichten.

• Der Prozess dauert ca. 14-21 Werktage, im Regelfall sind Sie immer auf Ihrer gewohnten
Nummer ohne Unterbrechung erreichbar.

• Sie werden im Verlauf über jeden Schritt per Mail oder Post informiert